Buchweizen-Müsli-Starte gesund und lecker in den Tag

Buchweizen-Müsli-Starte gesund und lecker in den Tag

Buchweizen-Müsli-Starte gesund und lecker in den Tag

Irgendwie habe ich in den letzten Wochen nicht ganz so gesund gefrühstückt, wie du es vielleicht von mir gewohnt bist. Macht sich aber auch schon ein wenig bemerkbar. Ich weiß gar nicht mehr so genau was der Anlass war, aber an irgendeinem Tag in den letzten  Wochen habe ich mal wieder angefangen, mir beim Bäcker Brötchen zu holen. Dann auch noch mit süßem Belag drauf. Also sowas wie Marmelade oder auch meinen Gänseblümchen-Honig.

Das Ergebnis war, ich hatte den ganzen Tag über wieder Hunger, oder vielleicht auch nur Appetit, aber wie auch immer, es führte dazu, das ich ständig nach etwas Eßbarem suchte. Somit haben sich mal eben 1,5 Kilo auf meine Waage geschlichen!!!! Das hat man davon, wenn man auch nur einmal wieder in alte Muster verfällt. Selber Schuld! Ach ja, und dann sind da noch die Cookies, die es ja jetzt im Tut Gut Wagen gibt, die muss ich natürlich auch immer wieder probieren, ob sie auch gut genug für dich sind. 😉

Jetzt ist aber mal wieder Schluß damit!

Heute gibt es ein gesundes Frühstück, womit ich aus Erfahrung lange satt und zufrieden sein werde. Dann heute mittag einen lecker und sättigenden Salat mit allem was meine Vorräte so hergeben, und alles wird wieder gut.

Wenn du deinen Tag auch mit einem gesunden Frühstück beginnen möchtest, dann zeige ich dir hier wie es geht. Du kannst gerne auch andere Obstsorten wählen, oder auch andere Samen und Nüsse. Bereite dein Müsli nach deinem eigenen Geschmack zu.

Buchweizen-Müsli-Starte gesund und lecker in den Tag

Zutaten :

4-5 EL Buchweizen

150 ml Wasser

1 geh. TL Mandel oder Cashewmus

1 reife Banane

Melone

1 Kiwi

1 EL Sonnenblumenkerne

1 TL Kürbiskerne

Zubereitung:

Den Buchweizen musst du erstmal einweichen. Es reicht, wenn du ihn für 2 Stunden in Wasser einweichst, da ich aber Morgens bereits Hunger habe, wenn ich aufstehe, weiche ich mir den Buchweizen schon am Abend zuvor ein. Spüle ihn dann nach dem Einweichen in einem Sieb unter fließendem Wasser gut ab.

Dies ist jetzt schon mal deine Müsli-Grundlage.

Mixe das Nussmus nun mit dem Wasser und schneide dein Obst in mundgerechte Stücke. Fülle deine Müsli-Schale damit und streu noch einige Samen oder Kerne oben drüber. Wenn du es jetzt noch ein wenig süßer haben möchtest, dann süße einfach mit dem Süßungsmittel deiner Wahl noch nach. Mir persönlich ist das Müsli durch die reife Banane immer süß genug.

Lass es dir schmecken!

Hier findest du noch weitere Müsli-Variationen

Frühstück – Gibt es ein noch gesünderes Müsli als dieses?

Mein Kochbuch bekommst du über mich persönlich oder über Amazon

 

Das könnte Dich auch interessieren