Erdbeersahne-Quark mit Haselnusskrokant

Erdbeersahne-Quark mit Haselnusskrokant

Erdbeersahne-Quark mit Haselnusskrokant

Klar, wenn Erdbeer-Saison ist, kaufe ich meine Erdbeeren immer frisch vom Feld. Aber leider ist die Erdbeersaison recht kurz und das obwohl es das ganze Jahr über köstliche Desserts mit Erdbeeren gibt. Wenn ich also außerhalb der Saison nicht auf Erdbeeren verzichten möchte, greife ich einfach auf Tiefkühlbeeren zurück. Sie riechen schon richtig toll nach Erdbeere wenn ich die Tüte öffne. Auch geschmacklich überzeugen sie mich, vor allem in süßen Desserts.

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Sojaquark Natur

300 g Erdbeeren

200 g aufschlagbare Pflanzensahne

3 P. Vanillezucker (nach Belieben auch etwas mehr)

1,5 EL Zitronensaft

1 EL Haselnusskrokant

Für die Deko:

Einige frische Minzblätter

4 Erdbeeren

Zubereitung:

Erdbeeren mit Vanillezucker und  Zitronensaft pürieren.

Die Pflanzensahne mit dem Handmixer steif schlagen.

Den  Quark, 100 g der Pflanzensahne und 3/4 der pürierten Erdbeeren mit dem Schneebesen gut verrühren.

Pflanzensahne, Erdbeerpüree und Erdbeerquark nacheinander in Dessertgläser schichten, mit Haselnusskrokant bestreuen und mit Erdbeeren und Minzblätter dekorieren.

Erdbeersahne-Quark mit Haselnusskrokant

Komm doch einfach mal zum veganen Schlemmen zu mir. Meine nächsten Termine

 

Das könnte Dich auch interessieren