Kirsch-Quark mit Schokobuchweizen

Kirsch-Quark mit Schokobuchweizen

Kirsch-Quark mit Schokobuchweizen

Oh mein Gott, ist das lecker!!! Eigentlich sollte heute als Dessert dienen. Ich wollte auch nur mal kurz probieren. Ist ja auch egal ob man so etwas vor oder nach dem Abendessen genießt, oder? Ich habe hier Tiefkühlkirschen verwendet, und bei dem Quark kannst du selbst entscheiden, ob du ihn so wie ich aus Pflanzenjoghurt zubereitest und über Nacht abtropfen lässt oder aber du kaufst dir bereits fertigen veganen Quark, z.B. von Alpro. Dann lass aber den Zitronensaft und die 2 EL Agavendicksaft weg. Wenn du den Quark selber machen möchtest, dann schau mal auf diesen Beitrag, dort habe ich erklärt wie es funktioniert.

Zutaten für 2 Portionen:

250 g Pflanzenjoghurt

100 g Kirschen

40 g Buchweizen

80 ml Pflanzenmilch

2 TL Kakaopulver

1 EL Zitronensaft

2 EL Agavendicksaft + 2 EL Agavendicksaft

Kirsch-Quark mit Schokobuchweizen

Zubereitung:

Lass den Pflanzenjoghurt über Nacht im Kühlschrank abtropfen.

Verrühre den entstandenen Quark mit Zitronensaft und 2 EL Agavendicksaft.

Gebe den Buchweizen in einen kleinen Topf ohne Fett und lass ihn etwa 2 Minuten anrösten. Nun gibst du die Pflanzenmilch hinzu und schaltest den Herd auf die kleinste Stufe. Lass ihn unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten quellen. Anschließend rührst du Kakaopulver und 2 EL Agavendicksaft unter den Buchweizen nimmst es vom Herd und lässt es ein wenig auskühlen. Nun schichte in einem Dessertglas die Kirschen und den Quark und gib zum Schluss den Buchweizen darauf.

Wenn dir meine Rezepte hier gefallen dann wirst du auch von den Gerichten aus meinem Kochbuch begeistert sein. Mein Kochbuch

Kirsch-Quark mit Schokobuchweizen

 

Das könnte Dich auch interessieren