Mienudeln mit Räuchertofu und Champignons

Mienudeln mit Räuchertofu und ChampignonsMienudeln mit Räuchertofu und Champignons

Wer meine Rezepte hier schon etwas länger verfolgt, weiß sicher, dass ich kein großer Freund von Tofu im Allgemeinen bin.Aber so Einmal im Jahr habe ich merkwürdigerweise das Bedürfnis, mir mal etwas mit Räuchertofu zuzubereiten.Und da das neue Jahr gerade angefangen hat, kommt hier auch gleich mein Tofurezept für dieses Jahr. Für diejenigen die Tofu aber durchaus gerne essen, möchte ich noch erwähnen dass Tofu viel Eiweiß, Vitamine, Mineralstoffe und sekundäre Pflanzenstoffe enthält. Sojaeiweiß  ist  besser verwertbar als die meisten anderen pflanzlichen Eiweiße. Außerdem enthält Tofu alle essentiellen Aminosäuren. Tofu stellt zudem mit 2,5 mg pro 100 g eine gute Quelle für Eisen dar. Unverarbeiteter Tofu ist zudem von Natur aus laktose-, gluten- und cholesterinfrei.

Zutaten:

ca. 125 g Mienudeln

4 braune Champignons

200 g Räuchertofu

1/2 kleine Zucchini

Olivenöl

Salz

Pfeffer aus der Mühle

2 EL Sojasauce

Zubereitung:

Mienudeln mit Räuchertofu und Champignons

Champignons in Scheiben und Zucchini und Räuchertofu in Streifen schneiden.

Die Mienudeln nach Packungsangabe garen und anschließend abschütten.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse und den Räuchertofu darin 6-8 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.

Mienudeln, Sojasauce und Gewürze zufügen und unterrühren.

Zu meinem nächsten Dinner geht es hier entlang http://www.kochkursvegan.de/shop/

Mienudeln mit Räuchertofu und Champignons

Das könnte Dich auch interessieren