Rigatoni mit pikanter Kürbissauce

Rigatoni mit pikanter Kürbissauce

Rigatoni mit pikanter Kürbissauce

Die Kürbis-Saison ist eröffnet und ich nehme mir bestimmt schon seit 3 Jahren vor, einmal ein Gericht mit Kürbis zu machen.Es gibt ja mittlerweile so unterschiedliche Rezepte mit diesem Gemüse, also von Suppen über Aufläufe, Saucen oder sogar gegrillt.Nudeln gehen ja irgendwie immer. Bestimmt 3 Mal in der Woche gibt es bei mir Pasta, meistens mit einer fruchtigen Tomatensauce. Aber heute habe ich mal eine pikante Kürbis-Sauce dazu gemacht, und muss sagen, mal anders, aber absolut LECKER!

Wenn du also auch mal etwas Abwechslung auf deinem Pasta-Teller möchtest, würde ich dir diese Rigatoni mit pikanter Kürbissauce gerne wärmstens empfehlen.

Zutaten für 2 Personen:

500 g Hokkaido-Kürbis (geschält)

1/2 Tl Rosmarin

1 Zimtstange

1 TL Salz

Pfeffer aus der Mühle

30 ml Weißwein

2 EL Hefeflocken

250 ml Wasser

80 ml Hafermilch

1 Prise Chiliflocken

1 Handvoll gehackte Petersilie

Olivenöl zum Anbraten

1 Lorbeerblatt

Außerdem:

Rigatoni

Zubereitung:

Den Kürbis am besten mit einem stabilen Brotmesser in mundgerechte Stücke schneiden und die Schale entfernen.

Öl in einer Pfanne erhitzen, die Kürbisstücke, die Zimtstange und den Rosmarin darin 10 Min. auf mittlerer Hitze dünsten. Mit Weißwein ablöschen und mit Wasser auffüllen. Salz, Pfeffer und Hefeflocken unterrühren und etwa 20 Min. offen köcheln lassen (bis der Kürbis weich ist).

Währenddessen die Nudeln in Salzwasser mit dem Lorbeerblatt al dente garen.

Die Zimtstange entfernen, die Hafermilch und Chiliflocken zufügen und fein pürieren.

Petersilie unterheben und mit den Rigatoni zusammen anrichten.

Zu meinem Kochbuch geht es hier entlang http://shop.kochkursvegan.de/mein-kochbuch/

Rigatoni mit pikanter Kürbissauce