Tahin – Das perfekte Lebensmittel

Tahin - Das perfekte Lebensmittel

Tahin – Das perfekte Lebensmittel

Tahin war für mich ein völlig unbekanntes Produkt. Manchmal braucht man ein wenig länger bis man sich an etwas Neues herantraut. Das lag aber nur daran, das ich gar nicht wusste was ich mit Tahin so alles machen kann. Dieses Tahin ist auf jeden Fall die allerwichtigste Zutat für einen leckeren Brotaufstrich wie, Hummus. einfach köstlich. Ein Löffel Tahin passt aber auch unter eine Nudelsauce mit Champignons gemischt sehr gut. Außerdem hält sich Tahin im Kühlschrank sehr lange. Nach einigen Wochen setzt sich das Öl aus dem Glas oben ab, welches du einfach wieder kräftig unterrührst. Das ist also kein Mangel sondern ein ganz natürlicher Vorgang.

Sesammus, auch Tahin genannt, ist ein reines Naturprodukt. Es besteht nur aus Sesam. Dieser wird so lange gemahlen, bis sich das Öl darin trennt und somit zu einem Mus wird.

Der Sesam enthält sehr wertvolle Inhaltsstoffe:

50 – 60 Prozent sehr gesunde, einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, bis zu 30 Prozent Eiweiß, ca. 16 Prozent Kohlenhydrate, Vitamin E sowie Vitamine der B-Gruppe.

Erwähnenswerte Mineralstoffe und Spurenelemente sind Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink. Der recht hohe Kalzium-Gehalt übertrifft den der Vollmilch pro 100 g um mehr als das Sechsfache. Kalzium ist u.a. wichtig für die Blutgerinnung, die Herztätigkeit, den Aufbau von Knochen und Zähnen sowie für die Steuerung von Muskeln und Nerven. Es verhindert die Entstehung von Osteoporose, festigt den Zahnschmelz und beugt im Zusammenspiel mit Kalium und Magnesium Herzrhythmusstörungen vor.

Wenn du nach Anregungen suchst, was du damit so alles anstellen kannst, dann gib einfach oben rechts hier auf meinem Blog den Begriff Tahin in der Suchfunktion ein.

Hummus – Grundrezept

Das könnte Dich auch interessieren