Toastbrot

Ist vielleicht ein wenig zeitaufwendig, aber dafür auch mit keinem gekauften Toastbrot vergleichbar! Es schmeckt einfach so, oder auch getoastet!

Toastbrot

Zutaten für eine große Kastenform 750 g Toastbrot:

1 Hefewürfel

100 ml lauwarmes Wasser

750 g Mehl

300 ml zimmerwarme Pflanzenmilch

75 g zimmerwarme Pflanzenmargarine

40 g Zucker

1 TL Salz

Außerdem:

Öl für die Kastenform

Etwas Pflanzenmilch zum Einpinseln

Ist vielleicht ein wenig zeitaufwendig, aber dafür auch mit keinem gekauften Toastbrot vergleichbar! Es schmeckt einfach so, oder auch getoastet!

Zubereitung:

Wasser und Hefe verrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.Nun alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Anschließend ein Küchentuch über die Schüssel legen und 1 Stunden ruhen lassen. Nach dieser Zeit den Teig nochmals 1 Minute durchkneten und wieder mit einem Tuch bedeckt weitere 30 Minuten ruhen lassen.

Die Kastenform mit etwas Öl auspinseln. Den Teig hineingeben und mit den Händen gleichmäßig in die Form drücken. Wieder abdecken und solange warten bis der Teig über den Rand hinaus aufgeht (dauert etwa 20 -30 Minuten ).Den Teig mit einem Brotmesser vorsichtig rillenmäßig leicht einschneiden und mit etwas Pflanzenmilch bestreichen.Den Backofen jetzt auf 230 Grad vorheizen. Sobald der Ofen heiß ist, das Toast bei Ober/Unterhitze hineingeben und auf 200 Grad runterschalten. Nach 10 Minuten auf 180 Grad reduzieren und etwa 35 – 40 Minuten backen. Wenn es eine schöne goldbraune Farbe hat, ist es fertig und sollte erst etwas auskühlen bevor man es anschneidet.

Ist vielleicht ein wenig zeitaufwendig, aber dafür auch mit keinem gekauften Toastbrot vergleichbar!

Es schmeckt einfach so, oder auch getoastet!

Damit das Brot einige Tage an der Kruste knusprig und das innere schön weich bleibt:

Leg das Brot auf ein Holzbrettchen und wickelt ein Geschirrtuch darum.

Hier findest du meine nächsten Kochkurs Termine

Toastbrot

Das könnte Dich auch interessieren