Vegane Rohkost – Himbeer-Törtchen zum Nachmittag

Vegane Rohkost - Himbeer-Törtchen zum Nachmittag

Vegane Rohkost – Himbeer-Törtchen zum Nachmittag

Vom 01.03.2017 bis 16.04.2016 ist dieses Jahr Fastenzeit. Fasten bedeutet ja heute für jeden etwas anderes. In erster Linie geht es aber beim Fasten um Verzicht. Manch einer möchte für diese Zeit auf Handy, TV oder PC verzichten. Andere eher auf Süßigkeiten oder Alkohol verzichten. Die Palette ist sehr vielfältig. Ich habe mir vorgenommen in dieser Zeit auf Süßigkeiten und  Knabberzeug zu verzichten. Zusätzlich werde ich einmal in der Woche einen reinen Rohkost Obst/Gemüsetag einplanen.

Da dieses Törtchen nur aus natürlichen Zutaten besteht und auch keinerlei zugesetzten Zucker enthält, ist es in der Fastenzeit für mich eine gute Alternative, wenn mich doch mal der Süßhunger plagt.

Natürlich schmeckt dieses Törtchen nicht nur in der Fastenzeit, sondern auch zu jeder anderen Zeit. Trotz der guten Zutaten solltest du es nicht mit der Menge übertreiben, da hier eine Menge Nüsse und auch Datteln enthalten sind. Du kannst auch anstelle der Himbeeren, eine reife Mango verwenden um dann eventuell einige Datteln einzusparen. Denn die Datteln dienen zur Süße. Und bekanntlich ist eine reife Mango ja schon viel süßer als Himbeeren.

Die Menge ist ausreichend für 2 leckere und gehaltvolle Himbeer-Törtchen:

Vegane Rohkost - Himbeer-Törtchen zum Nachmittag

150 g gemahlene Nüsse nach Belieben

Saft einer halben kleinen Orange (evt. auch etwas weniger)

1/2 EL Kokosflocken

Etwas Vanille

2 Datteln (entsteint)

Außerdem:

80-100 g Himbeeren oder Mango

Zum Süßen 3 Datteln oder eine andere Süße deiner Wahl

Zubereitung:

Mische die gemahlenen Nüsse mit Vanille, 2 Datteln, Kokosflocken und dem Saft der Orange. Gib lieber erst etwas weniger Saft hinzu, und gieße lieber nochmal nach, wenn die Masse zu fest sein sollte. Der Teig sollte klebrig fest sein, so das er sich formen lässt. Gib alles in deinen Mixer und verarbeite alles zu einem feinen Boden. Setze einen Servierring auf deinen Teller und fülle die Hälfte der Masse hinein (die andere Hälfte für die 2.te Portion) und drücke sie etwas glatt.

Nun pürierst du die Hälfte der Früchte zusammen mit den Datteln oder einer anderen Süße, und gießt die Fruchtsauce über den Boden. Belege diesen mit den restlichen Früchten.

Wenn du auch mal auf einem Stadtfest im Großraum NRW auf ein leckeres Fast Food Gericht Lust hast, dann würde ich mich freuen, wenn du mein aktuelles Projekt auf startnext unterstützen würdest. Hier zählt jeder einzelne € ! Als Dankeschön für deine Unterstützung erhälst du zum Beispiel Food-Gutscheine zum Einlösen direkt am Wagen. Schau dir doch einfach mal an,wofür genau ich deine Unterstützung benötige. Mein Food-Wagen 

Vegane Rohkost - Himbeer-Törtchen zum Nachmittag

 

Das könnte Dich auch interessieren