Winterlicher Linsen-Feld-Salat mit fruchtigem Dressing

Winterlicher Linsen-Feld-Salat mit fruchtigem Dressing

Winterlicher Linsen-Feld-Salat mit fruchtigem Dressing

Im Winter esse ich ja nicht ganz so häufig Salat, aber heute ist ein richtig schöner Tag hier bei mir. Es sind 13 Grad und die Sonne scheint, fast wie immer Sommer. Der Tag ist wunderbar hell, und lässt auf baldiges Frühlingswetter hoffen. Wahrscheinlich habe ich deswegen heute so einen Salat-Hunger.

Damit ich auch so richtig satt werde, habe ich mir noch ein paar braune Linsen gekocht und unter den Salat gemischt. Wenn du keine Lust hast, dir so eine kleine Menge zu kochen, kannst du natürlich auch Linsen aus der Dose nehmen, aber ich fand jetzt auch nicht, das es so viel Arbeit macht, eben mal ein paar Linsen für 25 Minuten zu Kochen. Also, ganz wie du magst.

Zutaten für 2 Personen:

3 Hand voll Feldsalat

1 gewürfelten Apfel

4 EL braune Tellerlinsen

1 Lauchzwiebel in Ringe geschnitten

2 EL gehackte Nüsse

2 Champignons in Scheiben geschnitten

1/4 gewürfelte Salatgurke

Für das Dressing:

4 EL Leinsamenöl oder ein Öl deiner Wahl

4 EL Rotweinessig

1 TL Senf

2 TL Ahornsirup

Saft 1/2 Orange

Salz

Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Linsen nach Packungsangabe in Wasser garen und anschließend gut abtropfen lassen. Gib alle klein geschnittenen Salatzutaten zusammen mit den Linsen in eine Schüssel.

Für das Dressing gibst du alle Zutaten in deinen Mixer (Ich habe dafür den Foodmatic, den ich dir unten verlinke) oder rührst es kräftig mit dem Schneebesen bis sich alles gut miteinander verbindet.

Röste die Nüsse in einer Pfanne ohne fett etwa 2 Minuten an.

Wenn du nun alles auf deinem Teller nett anrichtest, ist dein Salat fertig.

Und hier mein alles geliebter Mixer:

 

Das könnte Dich auch interessieren